Stiftung Vindonissapark

 

Die Stiftung Vindonissapark wurde am 5. Mai 2009 vom Kanton Aargau, den Gemeinden Windisch und Brugg, der Fachhochschule Nordwestschweiz und der Psychiatrische Dienste Aargau AG sowie den beiden privaten Fördervereinen "Freunde Vindonissapark" und "Gesellschaft Pro Vindonissa" als Dachorganisation gegründet.

 

Zweck

Der Zweck der Stiftung ist in Art. 3 der Stiftungsurkunde wie folgt festgelegt:

 

"Die Stiftung fördert die Vermittlung von Archäologie, Geschichte und Kunstgeschichte im historischen Raum Vindonissa sowie der Zusammenhänge zwischen den Kulturgütern und den landschaftlichen Voraussetzungen im "Wasserschloss", wo Aare, Limmat und Reuss zusammenfliessen.

Sie bündelt und koordiniert die privaten und öffentlichen Kräfte, die sich ideell und finanziell für diesen Zweck einsetzen. Die Stiftung kann Dritte, die sich diesem Zweck widmen, unterstützen oder die Vermittlung selber betreiben, insbesondere auch entsprechende Institutionen führen."

 

Stiftungsrat

  • Titus Meier, Präsident
  • Barbara Bumbacher
  • Christine Egerszegi-Obrist
  • Paul Küng
  • Rosi Magon
  • Daniel Moser
  • Thomas Pauli-Gabi
  • Hanspeter Scheiwiler
  • Edwin Somm
  • Barbara Stüssi-Lauterburg
  • Walter Tschudin

 

Kontakt

Stiftung Vindonissapark

c/o Gemeindekanzlei Windisch

Dohlenzelgstrasse 6

5210 Windisch