Herzlich willkommen im Vindonissapark

Zwei Weltreiche haben in der heutigen Region Brugg-Windisch imposante bauliche Spuren hinterlassen. Im Vindonissapark entdecken Besucherinnen und Besucher Geschichte(n) der Römer und Habsburger mit allen Sinnen.

Aktuell

Vindonissapark-Fest am 30. September 2018, 10-17 Uhr

Am 4. Vindonissapark-Fest erfahren Festbesucherinnen und -besucher Spannendes zur römischen Weinkultur im Rebberg Remigen. Weingott Bacchus persönlich begrüsst die Festgemeinde. Kinder stampfen Trauben und die Erwachsenen degustieren den Römer-Wy. Nach einem Aroma-Parcours und römischen Häppchen geht es mit dem Vindonissapark-Shuttle-Bus wieder zurück nach Windisch.

 

Auf dem Areal Königsfelden/Legionärspfad bieten Kleinproduzenten Köstlichkeiten aus der Region, die Römerin Belica führt durch das Legionslager und mittelalterliche Figuren wandeln rund um die Klosterkirche und unterhalten das Publikum.

Programm
Web_Vindonissapark-Fest_Flyer_Tagesprogr
Adobe Acrobat Dokument 448.5 KB

Lebendige Geschichtsvermittlung am authentischen Schauplatz

Das einzige römische Legionslager der Schweiz, die Stammburg der Habsburg und das Doppelkloster Königsfelden sind Kulturgüter aus der Antike und dem Mittelalter mit internationaler Ausstrahlung. Im Römerlager Vindonissa taucht das Publikum auf dem Legionärspfad hautnah in das Alltagsleben der Legionäre ein. Im Vindonissa Museum sind wertvolle römische Objekte zu sehen. Wer die römische Küche oder original römischen Wein geniessen möchte, findet in der Region das entsprechende Angebot. An strategisch günstiger Lage mit Blick über Aare und Umgebung bauten die Habsburger einst ihre Stammburg. Das im Mittelalter gebaute Memorialkloster Königsfelden steht auf ehemals römischem Boden.

 

Mit der Vermittlung von Archäologie und Geschichte am authentischen Standort beschreitet der Vindonissapark neue Wege und stellt das persönliche Erlebnis in den Vordergrund. Begeben Sie sich auf eine Zeitreise durch zweitausend Jahre Vindonissa!